Heute ist 


Wetter in Andernach

 

 


 

 
 
 
 

 

Sie sind hier: Vereinsnachrichten - Sportwochenende2008

Vereinsnachrichten:

Erlebnisreiches Sportwochenende trotz schlechter Wetterlage

Es schien kein gutes Omen zu sein für das Sportwochenende 2008. Denn pünktlich um 17 Uhr am Freitag, zum Beginn der Läufe des diesjährigen Panoramalaufs, schloss Petrus die Himmelspforten auf und ließ es ausgiebig und andauernd regnen. Dies mag zwar für die Sportler eine willkommene Abkühlung gewesen sein, aber es machte die Strecke auch etwas unberechenbar. Dennoch sind alle Läufer ohne Zwischenfall im Ziel eingelaufen. Besonders hervor zu heben die Leistung der Kinder und Jungendlichen, die zahlreich vertreten waren und sich vom schlechten Wetter nicht abschrecken ließen.
Auch gilt ein besonderer Dank unserer Lauftreffleiterin Claudia Pulger, die pitschnass, aber sichtlich zufrieden, anschließend zur Siegerehrung schreiten konnte.
Die kompletten Ergebnislisten der Läufer sind demnächst hier einzusehen.

Am Samstag begann dann mit besserem Wetter die Fußball-Vereinsmeisterschaft. Da die Spielleitung, leider vergeblich, auf zwei Mannschaften warten musste, verzögerte sich der Beginn des ersten Spiels um ca. 20 Minuten.
Es spielten:

• Weberbären
• Sportplatzterroristen Saffig
• Schützenverein Kell
• Inferno Eich
• FC Bolzelona Kell
• 1. FC Null-Acht 15
• Acker Kings
• FC Nidamenniger

Währenddessen hatten unsere fleißigen Helfer in der Küche und am Kuchenbüffet alle Hände voll zu tun, den Hunger der Gäste zu stillen.
Nach zwei Jahren Schutzhunde-Vorführung konnte man dieses Jahr einmal eine ganz andere Art der Hundeerziehung sehen. Zu Gast war die „Rettungshundestaffel – Ahrtal e.V.“, die mit ihrer Vorführung und gleichzeitiger Erläuterung, veranschaulichte, wie wichtig es für uns alle einmal sein kann, auf ihre Hilfe hoffen zu können. Der gemeinnützige Verein bot einen interessanten Einblick in die Arbeit mit ihren Hunden, die im Ernstfall hilflose Menschen finden sollen.

Es folgte die Siegerehrung der Gewinner der diesjährigen Vereinsmeisterschaft durch den 1. Vorsitzenden Alfred Müller und Schirmherr, Ortsvorsteher Reinhard Hauter.

1. und somit Vereinsmeister 2008: Sportplatzterroristen, Saffig
2. Schützenverein Kell
3. FC Nidamenniger

Das absolute Highlight des Wochenendes folgte am gleichen Abend:
Die große Karaoke – Show!
Nach gewissenhafter Vorarbeit durch unseren Technikexperten Fabian Müller und dem Eintreffen des Mannes am Mikrofon, Klaus Hackenbruch, der wieder professionell durch den Abend führte, konnte es endlich los gehen.
„Vogel der Nacht“ war der Auftakt unseres Vorsitzenden, von nun an gab es kein Halten mehr. Das Vereinsheim war voll besetzt und es meldeten sich fast alle mutig zum Singen an. Wer hätte es gedacht, auch einige Unentschlossene ließen es sich nicht nehmen, später doch noch zum Mikrofon zu greifen! So wurde auch nach dem offiziellen Teil noch gesungen, getanzt und gelacht, bis in den frühen Morgen.

Einige schöne Stunden und Spiele bescherte uns auch die Jugend am Sonntagmorgen mit ihrem Turnier. Trotz guten Wetters und angekündigtem Frühschoppen, fanden sich leider nur wenige Zuschauer zu den Begegnungen ein.
Es spielten 4 Mannschaften:

• JSG Eich/Nickenich/Kell I
• SG Andernach II
• JSG Eich/Nickenich/Kell III
• JSG Ettringen

Sieger wurde die Mannschaft der JSG Eich/Nickenich/Kell I, vor SG Andernach II und JSG Ettringen.

Um 15 Uhr folgte der Anstoß des Meisterschaftsspiels SG Eich/Nickenich/Kell III gegen Spfr. Monreal.
Nach einem spannenden Spiel trennte man sich mit einem 0:4 für die Spfr. Monreal.

Bei Kaffee, Kuchen und ein paar Bierchen in gemütlicher Runde, klang der Tag dann aus.
Vielen Dank an alle die fleißigen Helferinnen und Helfer, ohne die das Alles nicht möglich wäre. Gleichermaßen gilt unser Dank auch allen Mitwirkenden, Eltern, Betreuern und Gästen für ihre Teilnahme.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Copyright © SV Kell 1970 e.V. 2007/2008